Über mich

Beratungsangebot

Strategie, Systemisches Coaching, Strategisch ausgerichtete Personalführung,  Förderung von Gesundheit,  Aktives Wissen & Kompetenzvermittlung, Verwirklichung von Chancengleichheit & Diversity, Umsetzung, Loyalität! 

Joachim Lontke *1954, Vater von 3 Kindern,
selbstständig seit 1997 als Berater, Trainer und Coach.

Mein Angebot: Natürlich sind Sie ein Mensch – Sie sind aber auch ein System und Sie leben in einem System. Darf ich Sie einladen, einmal einen Blick auf sich selbst zu werfen? Der Blick von außen auf Ihre Situation – persönlich und Ihr Unternehmen – ermöglichen es, die erforderliche Transparenz zu bekommen und Handlungsfelder zu erkennen.

Zusammen kreieren wir Ihre persönliche und individuelle Strategie, die Klarheit für Sie und Ihr Profil, die entsprechende Positionierung, eine zielgerichtete Kommunikation und die effektive Umsetzung. Hierbei berücksichtigen wir Ihre individuellen Herausforderungen, auch in Extrem- und Krisensituationen mit dem Ziel einer höheren Lebensqualität: Die Steigerung Ihrer Lebensqualität! Wenn Sie das wollen!

Wer ich bin, was ich tue, was mich antreibt – Mission, Vision, Werte, Ziele!
Ich unterstütze Inhaber, Führungskräfte und Mitarbeiter von Unternehmen bei der Entwicklung einer werteorientierten Unternehmenskultur. Ob Einzelunternehmen oder KMU, sie sind alle das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Der wirtschaftliche und gesellschaftliche Erfolg unserer Gesellschaft hängt in hohem Maße von Ihnen ab. Mit meiner Arbeit unterstütze ich Unternehmer und Unternehmen bei der Aufgabe, die Auswirkungen des demografischen Wandels erfolgreich zu bewältigen und ihre Weiterentwicklung und Zukunftsfähigkeit nachhaltig aufrechtzuerhalten.

Ich bin ein qualitativ hochwertiger, vertrauter und geschätzter Gesprächspartner für die strategische Personalentwicklung in KMU-Unternehmen. Bei meiner Arbeit geht es um Menschen und darum, diese zufriedener und damit glücklicher zu machen, bzw. ihre Lebensqualität nachhaltig zu sichern. Ich bin mir dieser Verantwortung bewusst und orientiere mich bei meiner Arbeit am Wohle meiner Mitmenschen. Dabei hilft mir mein Wertekatalog, der die Sinn- und Nutzen- vor die Gewinnmaximierung stellt und Vertrauen, Ehrlichkeit, Loyalität, Disziplin, Mut, Klarheit, Verantwortungsbewusstsein und moralische Orientierungsfähigkeit umfasst.

Durch kontinuierliche Weiterentwicklung und Überprüfung stelle ich sicher, dass ich meine hochgesteckten Ziele erreiche.  Die langfristigen Partnerschaften mit den Kunden und Lieferanten verstehen wir – meine Partner und ich – als einen permanenten Prozess des Lernens, Vertrauens und der gegenseitigen Unterstützung und Wertschätzung.

Qualifikationen: Prozessberater unternehmensWert:Mensch (BfAS, ESF, EU), Resilienz Trainer und Coach (ADG/DGCO), Fachberater unternehmensWert:Mensch (BfAS, ESF, EU), Nachhaltigkeitsbeauftragter (KMU/EPU), EIAB, Stressmanagement u. Bewältigungs-Trainer (AGL), Trainer für Burnout-Prophylaxe (AGL), Strategieberater IHK, Diplomierter Systemischer Coach (ADG/DGCO), EKS –Strategieberater nach Prof. Dr. Wolfgang Mewes, Frankfurt, Fachkaufmann für Marketing IHK, Feinoptikermeister, Handwerkskammer Wiesbaden.

Erfahrungen: Gelernt im Feinoptiker-Handwerk. ADM, KAM, Vertriebsleiter, Niederlassungsleiter und Geschäftsführer in der optischen Industrie, Mitarbeiter bis 200; Training, Beratung und Coaching in Einzelunternehmen und KMUs; Praxen, Heilpraktiker und Gesundheitsberufen; Einzelhandel; Dienstleistungsunternehmen; Unternehmer, Führungskräfte und Mitarbeiter. Dort, wo es menschelt!

Nachgedacht
Jeder sucht Frieden und Harmonie. Im normalen Leben fehlt es meist an beidem. Jeder ist von Zeit zu Zeit unruhig, irritiert, unharmonisch oder leidend. Und wer sich in so einer negativen Phase befindet, behält diese Stimmung nicht für sich, sondern verbreitet die Misere in seiner ganzen Umgebung. Bei jedem Kontakt mit anderen wird ein Teil der Irritation, der Spannung und des Frustes übertragen. Dies ist sicherlich nicht die rechte Art zu leben.

Man sollte in Frieden mit sich selbst und mit allen anderen leben. Der Mensch ist schliesslich ein soziales Wesen. Man lebt in der Gesellschaft und muss sich mit den anderen auseinandersetzen. Die Frage ist, wie kann man in Frieden leben, wie harmonisch in sich ruhen, wie Frieden und Harmonie in seinem Umfeld aufrechterhalten?

Man ist unruhig. Um die Unruhe zu überwinden, muss man den Ursprung der Unruhe, die Ursache der Unzufriedenheit kennen. Eine sorgfältige Untersuchung des Problems zeigt, dass Irritation und Unruhe immer dann erscheinen, wenn Negativität oder Unreinheit den Geist bestimmen, denn Negativität kann mit Frieden und Harmonie nicht zusammen existieren.

Und wie beginnen die Negativitäten? Bei genauer Betrachtung stelle ich fest, dass ich immer dann unglücklich werde, wenn sich jemand auf eine Art und Weise verhält, die ich nicht mag, oder wenn sich etwas abspielt, was ich nicht mag. Etwas Unerwünschtes geschieht, und ich verspanne mich. Etwas Erwünschtes passiert nicht, irgendetwas hat es verhindert, und wieder verspanne ich mich, beginne mich innerlich zu verkrampfen und zu verknoten. Solange man lebt, geschehen Dinge, die man nicht mag – Erwünschtes mag manchmal eintreten, aber oft auch nicht – und immer wieder reagiert man mit Verspannungen, mit Verkrampfungen und Verknotungen. Es sind diese Reaktionen, die das Leben so negativ, unglücklich, schlicht: miserabel machen. Und es werden Emotionen geweckt. Emotionen auf die man gerne verzichten würde.

Das Problem ließe sich lösen, könnte ich alles so arrangieren, dass nichts Unerwünschtes, sondern nur Erwünschtes geschähe, wenn alles genauso abliefe wie gewollt. Hierzu müsste ich so viel Macht entwickeln, dass ich über alles Kontrolle hätte, oder jemand mit solcher Macht müsste mir immer zu Hilfe kommen, wenn ich es wünschte. Aber das ist natürlich unmöglich. Niemandem auf der ganzen Welt werden immer alle Wünsche erfüllt. In keinem Leben geschieht nur Gewolltes. Immer wieder geschieht auch Unerwünschtes. Angesichts all dieser Widrigkeiten gilt es also, einen Weg zu finden, nicht mehr blindlings zu reagieren und sich zu verspannen, sondern friedlich und harmonisch zu bleiben. Auch mit sich selbst.

„Hier und jetzt. Wer depressiv ist, lebt in der Vergangenheit. Wer Angst hat, lebt in der Zukunft. Wer mit sich selbst im Inneren Frieden ist, lebt in der Gegenwart. Jetzt und immer.

Ein handgeschriebenes Buch mit vielen Kapiteln. Du selbst schreibst jedes Kapitel, manchmal ein fröhliches, manchmal ein trauriges oder auch nachdenkliches.

Du selber bist verantwortlich für die Erfahrungen, die du aus jedem Kapitel deines Lebens in das nächste Kapitel mitnimmst. Versuche nicht, ein Kapitel deines Lebens aus deinen Erinnerungen zu streichen. Damit würdest du auch die Erfahrungen streichen, die du daraus gewonnen hast.

Jedes Kapitel deines Lebens hilft dir, dich selbst besser zu verstehen. Es hilft dir, im nächsten Kapitel andere Wege einzuschlagen, dich anders zu orientieren, vielleicht auch noch mehr du selbst zu sein und nicht das zu sein, was andere von dir erwarten.

Wenn du allerdings ein Kapitel beendest, achte darauf, dass du es mit einem Lächeln auf den Lippen und im Herzen beendest, auch wenn du eine Träne im Augenwinkel hast. Nur dann kannst du dankbar darauf zurückblicken, die Erfahrungen daraus mitnehmen in ein neues Kapitel deines Lebens.

„Das Leben…
ein handgeschriebenes Buch mit vielen Kapiteln und nur du allein schreibst es!“

Gestalten Sie Ihr Leben, sonst werden Sie gestaltet. Um sich über eine Sache, über sich selbst und einen Menschen klar zu werden, hilft am besten ein Gespräch. Und dieses Gespräch biete ich Ihnen gerne an. Danke für Ihre Lebenszeit und Ihr Interesse.

Servus und bis bald
Ihr Joachim Lontke

PS.: Über Lösungen reden, bringt Lösungen!
Gerne rede ich mit Ihnen darüber: mailto:jl@zukunftsprinzip.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.