Wie geht es mir, was bin ich mir wert, wie gehe ich mit mir um?

© Zukunftsprinzip Lebensqualität und Deutsches Fachz.für Stressbewältigung (DFME)

Haben Sie Stress mit ihrem Selbstbewusstsein? Vielleicht auch mit Ihrem Selbstbild oder gar mit ihrem Selbstwert? Sind Sie mit Ihrem Leben, mit Ihrer Lebenssituation, mit Ihren Entscheidungen, mit Ihrem einmal eingeschlagenen Weg einverstanden? Sie haben eine (mehrere) anerkannte und tolle Ausbildung(en) gemacht. Sie nutzten bereits viele Möglichkeiten und Weiterbildungsmaßnahmen. Mittlerweile haben Sie bereits eine stolze Sammlung an „Abschlüssen, Zertifikaten, Urkunden, Auszeichnungen“ angehäuft. Sie haben das Gefühl um richtig durchstarten zu können, fehle Ihnen trotzdem noch etwas? Sie sind (oder waren einmal) richtig erfolgreich, aber zurzeit treten Sie auf der Stelle und sind unzufrieden? Ja, sie stellen sogar immer öfter ihren Selbstwert in Frage. Ihr Selbstbild wird immer unklarer. Sie leiden darunter, ihre Gesundheit leidet darunter. Und das bereitet Ihnen Stress!

Wir können lernen, bestimmte Stressauslöser zu vermeiden, wir können sogar lernen, auch angesichts schwieriger Lebensumstände ein Höchstmaß an Lebensqualität zu entwickeln – und genau darum geht es im Leben.

Wenn Stressbewältigung einfach wäre, dann würden die medizinischen Statistiken über stressbedingte Erkrankungen nicht in schwindelerregende Höhen steigen. Wussten sie, dass jeder 5. Mensch weltweit, einen Schlaganfall erleidet?

Wenn Sie bereits Verschiedenes erfolglos ausprobiert haben: Stressbewältigung ist nicht so einfach, wie uns das Medien oder manche Seminare verkaufen wollen. Natürlich hegt jeder von uns den geheimen Wunsch, dass es irgendetwas gibt, das uns mühelos und schnell von unseren Plagen befreit. Vergessen Sie es!

Unser Leben ist eine äußerst komplexe Angelegenheit, Lebensstrategie und Stress-bewältigung muss es demzufolge auch sein. Ich bezeichne Lebensstrategie und Stress-bewältigung auch gerne als Wege – als die Wege der Selbsterkenntnis.

Auf dem richtigen Weg zu sein ist so eine Gefühlssache. Manchmal klappt es und man fühlt sich wohl, manchmal nicht. Und diese Schwankungen im Auf und Ab des Lebens kommen meist durch unangemessene, unrealistische Selbstwertkonzepte zustande. Und zwar meist dann, wenn diese an äußeren Kriterien oder an die Reaktion anderer Menschen geknüpft werden und somit nicht mehr der eigenen Kontrolle unterliegen.

Ich möchte Ihnen Mut machen, das Abenteuer dieser Wege zu wagen – denn in der Tat ist dieses Leben, das wir geschenkt bekommen haben, ein Abenteuer, das in der Herausforderung gemeistert werden kann. Lebensstrategie und Stressbewältigung wirklich in den Griff zu bekommen bedeutet nicht nur, ein oder zwei Seminare zu besuchen oder eine oder mehrere Entspannungstechniken zu beherrschen, sondern auch, sich über bisherige Denk- und Verhaltensgewohnheiten klar zu werden und zu lernen, das loszulassen und zu verändern, was nicht mehr in ihr Leben passt.

Sich dem eigenen Denken, Fühlen und Handeln zu stellen erfordert Mut und es ist nicht immer leicht. Aber manchmal ist es wichtig, ein Feuer anzuzünden, um ein anderes zu löschen.

Gerne rede ich mit Ihnen darüber…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.