Förderung uWM und uWM plus

Sie sind zwar täglich gefordert, aber werden Sie auch gefördert?

Bildergebnis für unternehmensWert:Mensch plus
https://www.unternehmens-wert-mensch.de/uwm-plus/uebersicht/



Wer wird gefördert?

unternehmensWert:Mensch (uWM)

Bereit, wenn Sie es sind – Bedingungen zur Teilnahme

Die Erstberatung in einer der Erstberatungsstellen ist kostenlos. Wird bei dieser Beratung ein Beratungsscheck ausgestellt, kann die darauf folgende Prozessberatung finanziell gefördert werden.

Förderberechtigt sind Unternehmen, die folgende Kriterien erfüllen:

  • Sitz und Arbeitsstätte in Deutschland
  • Jahresumsatz geringer als 50 Mio. € o. Jahresbilanzsumme geringer als 43 Mio. €
  • mind. zweijähriges Bestehen des Unternehmens
  • weniger als 250 Beschäftigte*
  • mind. eine/n sozialversicherungspflichtige/n Beschäftigte/n in Vollzeit (Die Berechnung erfolgt nach Jahresarbeitseinheiten. Teilzeitbeschäftigte können anteilig berücksichtigt werden.)

Unternehmen mit weniger als 10 Beschäftigten erhalten bis zu 80 Prozent Zuschuss zu den Kosten der Prozessberatung, Unternehmen mit 10 bis 249 Beschäftigten bis zu 50 Prozent. Die Restkosten tragen die Unternehmen selbst.

Die Beratung kann maximal zehn Tage dauern und maximal 1.000 Euro pro Beratungstag kosten.

unternehmensWert:Mensch plus (uWM plus)

Ihr Unternehmen kann eine Förderung im Programmzweig uWM plus erhalten, wenn folgende Kriterien erfüllt sind:

  • Sitz und Arbeitsstätte in Deutschland
  • Seit mindestens zwei Jahren am Markt
  • Jahresumsatz weniger als 50 Millionen € oder Jahresbilanzsumme geringer als 43 Millionen €.
  • Weniger als 250 Beschäftigte
  • Mindestens eine/n sozialversicherungspflichtige/n Beschäftigte/n in Vollzeit (Die Berechnung erfolgt nach Jahresarbeitseinheiten. Teilzeitbeschäftigte können anteilig berücksichtigt werden.)

Die Förderung umfasst zwölf Beratungstage, die Förderquote beträgt 80 Prozent, d.h. 20 Prozent des förderfähigen Beratungshonorars sind von den Unternehmen als Eigenanteil aufzubringen. Insgesamt sollten für den Beratungsprozess ca. fünf bis sechs Monate eingeplant werden.

Im Unterschied zu uWM gelten für den Programmzweig uWM plus in allen Bundesländern die gleichen Förderkriterien.

Weitere Unterstützung durch die Erstberatungsstelle

Neben der Information über das Programm „unternehmensWert: Mensch“ und „unternehmensWert:Mensch plus“, der Vergabe von Erstterminen, der Abklärung des Förderbedarfs bzw. der Bereiche, in denen Beratungsbedarf besteht und der Ausstellung von Beratungsschecks, begleitet die Erstberatungsstelle die geförderten Unternehmen administrativ weiter. Auf Wunsch ist die Erstberatungsstelle bei der Beantragung der Förderung beim BVA behilflich und klärt eventuelle Fragen.

Während der Zeit der Fachberatung hält die Erstberatungsstelle Kontakt zu den Fachberatern und dem Unternehmen und sorgt für einen reibungslosen Beratungsverlauf.

Gerne vereinbare ich einen Termin in Mannheim oder Kassel. Diesen Termin bei der Erstberatungsstelle nehme ich gerne gemeinsam mit Ihnen wahr.

Ein gesundes Leben! Gestalten Sie Ihr Leben, sonst werden Sie gestaltet. Um sich über eine Sache, über einen Menschen (und somit auch über sich selbst) klar zu werden, hilft am besten ein Gespräch. Und dieses Gespräch biete ich Ihnen gerne an. Danke für Ihre Lebenszeit und Ihr Interesse.

Servus und bis bald
Ihr Joachim Lontke

jl@zukunftsprinzip.de
0641 9697677
0151 11200499

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.