Depression: Auf dem Weg zur Volkskrankheit?

Am 7. April findet alljährlich der Weltgesundheitstag statt. In diesem Jahr liegt der Fokus auf dem Thema Depression. Wie aus einer Auswertung des BKK Dachverbandes hervor geht, ist die Zahl der Erkrankten in den letzten Jahren deutlich gestiegen ist. Dabei sind Frauen häufiger betroffen als Männer, wie die Grafik von Statista zeigt. Die WHO schätzt, dass selbst in entwickelten Ländern wie Deutschland 50 Prozent der Betroffenen keine professionelle Hilfe bekommen. Häufig wird die Krankheit unterschätzt, sodass Betroffene nicht nur mit den Symptomen zu kämpfen haben, sondern häufig auch mit sozialen Stigmata. Das Motto des diesjährigen Tages ist darum „Depression – Let’s talk“, um den Austausch über die Krankheit zu fördern und damit Vorurteile abzubauen.

Infografik: Depression: Auf dem Weg zur Volkskrankheit? | Statista

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.