Die größte Herausforderung?

Lebensqualität steigern: Warum soll ich etwas ändern?

Viele Menschen sind nicht immer wirklich offen und ehrlich zu sich selbst und somit zu ihrer Situation. Sie lassen sich steuern und werden gelebt, gestaltet – nach den Vorstellungen der Anderen – und dadurch benutzt. Sie spielen eine Rolle und trauen sich nicht wirklich, ihre Schwächen, Probleme und Schwierigkeiten zu kommunizieren. Es dauert sehr lange, bis sie mit der Wahrheit rausrücken und diese Form der Abhängigkeit sich selbst eingestehen. Dadurch entsteht eine gewisse Art von Vakuum. Bedingt durch Erziehung, Scham, Angst, Misstrauen harren sie so lange aus, bis es wirklich „kracht“. Zu sich selber offen und ehrlich zu sein ist ein großes Hindernis und es hindert uns in der Lebensqualität. Es wäre wirklich effektiv, sinn- und wertvoll, wenn jeder offen, ehrlich und transparent zu sich selber ist. Dadurch ist dann auch ein Erkennen, eine Umsetzung zur Veränderung um an das Ziel zu gelangen möglich. Wahrscheinlich, ganz sicher sogar, ist das eine grundlegende menschliche Herausforderung. Und dafür gibt es eine Lösung.

Was motiviert mich am meisten?

Es ist die Notwendigkeit, die es erfordert. Der kontinuierliche und ständig zunehmende, kaum aushaltbare Druck, die permanent wachsenden Anforderungen, das Ausgeliefertsein drücken eine immer feindlichere Grundstimmung gegenüber dem Menschen aus. Dadurch erkennt der Mensch seinen Eigenwert nicht mehr und er verliert sich immer mehr im Ozean der Angst. Dem Menschen ein Hilfsmittel an die Hand zu geben, das ihm hilft, sich selbst zu erkennen und sich damit zu stabilisieren, um in ruhiges Fahrwasser zu kommen.

Wie ist Ihre Situation? Wollen Sie etwas ändern und trauen sich noch nicht?
Lassen Sie uns einfach darüber reden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.