Kennen Sie den Unterschied zwischen KMU und EPU? In welchem Umfeld arbeiten Sie?

Den Begriff KMU (kleine und mittlere Unternehmen) kennt fast jeder. Der Begriff EPU (Ein-Personen-Unternehmen) ist dagegen noch relativ unbekannt. Der Anteil von EPUs an KMUs ist hingegen sehr groß (geschätzt über 55%).

  •  Ich bin/arbeite für ein EPU (Ein-Personen-Unternehmen)
  •  Ich arbeite in einem Kleinstunternehmen: weniger als 10 Mitarbeiter
  •  Ich arbeite in einem kleinen Unternehmen: weniger als 50 Mitarbeiter
  •  Ich arbeite in einem mittleren Unternehmen: weniger als 250 Mitarbeiter
  •  Ich arbeite in einem Unternehmen mit über 250 Mitarbeitern

Definition der KMU
Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) werden definiert als Unternehmen, die
–     weniger als 250 Mitarbeiter beschäftigen und
–     einen Jahresumsatz von höchstens 50 Mio. EUR oder eine Jahresbilanzsumme von höchstens 43 Mio. EUR aufweisen.
Für die Unterscheidung zwischen Kleinstunternehmen sowie kleinen und mittleren Unternehmen gelten folgende Abgrenzungen:
–      Kleinstunternehmen: weniger als 10 Mitarbeiter und Jahresumsatz oder Jahresbilanzsumme von höchstens 2 Mio. EUR,
–      Kleine Unternehmen: weniger als 50 Mitarbeiter und Jahresumsatz oder Jahresbilanzsumme von höchstens 10 Mio. EUR,
–      Mittlere Unternehmen: weniger als 250 Mitarbeiter und entweder Jahresumsatz von höchstens 50 Mio. EUR oder Jahresbilanzsumme von höchstens 43 Mio. EUR.

Bei der Berechnung der Mitarbeiterzahl und der finanziellen Schwellenwerte sind eigenständige Unternehmen, Partnerunternehmen sowie verbundene Unternehmen zu unterscheiden.
http://www.foerderdatenbank.de/Foerder-DB/Navigation/Foerderrecherche/suche.html?get=4aa561e46fff16fb87d819d09c769842;views;document&doc=2018

Definition der EPU
Als Ein-Personen-Unternehmen (EPU) gelten laut Definition der EPU-Plattform Unternehmen ohne unselbstständig Beschäftigte (auch ohne geringfügig Beschäftigte) der gewerblichen Wirtschaft mit Orientierung am Markt, Ausrichtung der Tätigkeit auf Dauer und ohne Mitunternehmertum, d.h. im Wesentlichen nur Einzelunternehmen und GmbH.

Ein-Personen-Unternehmen (EPU) prägen das Bild der Unternehmenslandschaft stärker denn je. Diese Entwicklung ist ein Resultat des Wandels von einer industriellen, von Großunternehmen geprägten Ökonomie, hin zu einer Wissensökonomie.

http://portal.wko.at/wk/format_detail.wk?AngID=1&StID=357341&DstID=17 http://www.bmwi-unternehmensportal.de/unternehmensfuehrung/recht/rechtsformen/index.php

Aufgrund der sehr unterschiedlichen Voraussetzungen zeichnet sich deutlich ab, dass die jeweiligen Herausforderungen für jedes Unternehmen andere sind. Diesem individuellen Zustand können wir mit ValueProfilePlus (VPP) www.profiling24.com gerecht werden und Sie dadurch effektiv unterstützen.

Gerne reden wir darüber.

Herzliche Grüße
Ihr Joachim Lontke
www.zukunftsprinzip.de
http://www.profiling24.com/

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.