Die sind doch bekloppt!

Systemische Klopfakupressur / Emotionale Selbstbefreiung

Es gibt viele Themen – Emotionen, Erlebnisse – im Leben, an die man nicht wirklich dran kommt oder nicht dran will, weil man sich nicht traut. Diese begleiten einen sehr lange und intensiv und kommen meistens dann zum Vorschein, wenn man am wenigsten damit rechnet bzw. diese gebrauchen kann. Dafür gibt es eine ideale Lösung: Emotionale Selbstbefreiung durch Systemische Klopfakupressur.Diese liegen oft vor, wenn mit anderen Methoden bisher nur eine geringe oder gar keine Erleichterung der Symptome bewirkt werden und/oder das Erreichte nur durch ständiges Nacharbeiten erhalten werden konnte.

Die sind doch bekloppt:
Emotionale, körperliche und mentale Belastungszustände bearbeiten!

Beginn: Samstag, 17. 11. 2018, 10:00
Ende: Sonntag, 18. 11. 2018, 16:00
Teilnahmegebühr: 320,00 €
Dozent: Ronald Hindmarsh, Bremen

Systemische Klopfakupresur

Dieses Seminar führt in die Systemische Klopfakupressur ein. Sie erweitert die Klopfakupressur u. a. um eine strukturierte und spezifische Einbeziehung familienbiographischer Wirkfaktoren. Diese liegen oft vor, wenn mit Klopfakupressur nur eine geringe oder gar keine Erleichterung der Symptome bewirkt werden und/oder das Erreichte nur durch persistentes Klopfen erhalten werden kann.

Die systemische Arbeit mit Klopfakupressur eignet sich insbesondere zur Behandlung hartnäckiger oder selbstschädigender Symptome sowie „Lebensthemen“. Seminarinhalte sind u. a.:

  • Einführung in die Systemische Klopfakupressur
  • Therapie transgenerativer emotionaler Belastungen
  • Coaching-Trias: Kapitän-Lotse-Thema (Ressourcen stärkender Coachingrahmen)
  • Wächter-Klopfen (Transformation von „Widerständen“ in Ressourcen)
  • Emotional-Systemische Freistellung (ESF)
  • Diverse weitere Techniken der Systemischen Klopfakupressur
  • Praktische Demonstration

Das Wochenendseminar beginnt mit der Präsentation der zentralen Modelle und Techniken der Systemischen Klopfakupressur. Danach werden diese Techniken im Rahmen mehrerer praktischer Vorführungen vorgestellt. Am Sonntag werden zunächst die Veränderungen besprochen, die sich „über Nacht“ nach der Arbeit am Vortag gezeigt haben. Je nach Bedarf und Zeitrahmen folgt eine weitere Vorführung und/oder Übungen in Kleingruppen.

Das Seminar richtet sich an Klopfakupressur-Anwender, Psychologische Berater, Coachs und Psychotherapeuten und an Menschen, die sich mit diesen Themen auseinandersetzen. Wer sich vorbereiten möchte, kann dies anhand der Dokumentation der Systemischen Klopfakupressur im KLOPF-Tutorial (inklusive aufgezeichneter Webinare) tun.

Für mehr Informationen hier klicken!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Woran erkennt man …

… die besonderen Momente im Leben?

ZUKUNFTSPRINZIP LEBENSQUALITÄT –
Werte, Strategie, Mission, Vision, Ziele
2018 Lebensqualität – Strategie-Tableau JLMR

Aufgeräumt – Klarheit – Vertrauen – Transparenz – Kommunikation

Istsituation: Als Unternehmer stehen Sie ständig vor sehr vielfältigen Herausforderungen. Eines ist klar: Sie müssen selbst dafür sorgen, dass Sie eine entsprechend gewünschte – Ihre Lebensqualität –  erreichen. Für sich und für Ihr Unternehmen. Dazu ist es wichtig sich im Klaren zu sein, was Sie überhaupt wollen – was Ihnen wirklich wichtig ist. Dazu müssen Sie bereit sein, Ihre Komfortzone zu verlassen. Gehen Sie einfach (wieder einmal) auf Entdeckungsreise zu sich selbst. Grundlage dazu sind Ihre Werte – Ihre Paradigmen. Vielleicht ist ein deutlicher Paradigmen Wechsel notwendig.  Welche Werte tragen Sie und sind Sie sich diesen bewusst? Worüber wir reden, vorausgesetzt Sie wollen das wirklich:

7. Vision Statement
6. Ziele
5. Mission Statement
4. Aktionsplan
3. Strategie
2. Werte Management / Unternehmen
1. Stärken – Schwächen Analyse

Ihr Leben – beruflich und privat: Sind Sie damit wirklich zufrieden und glücklich? Können Sie sich vorstellen, dass Sie das wirklich ändern können und die Regie und das Drehbuch für Ihren Lebensfilm selber übernehmen – und zwar beruflich und privat? Was Sie dazu brauchen, ist eins: MUT! Und die Entscheidung, ab jetzt Ihr Leben wirklich in Ihre eigene Hand zu nehmen und den eigenen Weg zu gehen – ganz konsequent.

Woran erkennt man die besonderen Momente im Leben?
Freiheit – Gefühle – Mut – Ehrlichkeit – Beziehungen
Was wir gemeinsam mit Ihnen entwickeln:

  • Wertekompass – für Sie persönlich und für Ihr Unternehmen!
  • Strategie – was wollen Sie und was ist Ihnen wirklich wichtig?
  • Wie konkret sind Ihre Ziele und wie erreichen Sie diese?
  • Mission Statement – die Istsituation, wo stehen Sie heute?
  • Vision Statement – Ihr Weg, wo wollen Sie hin?
  • Was ist Ihr Plan und gelingt die Umsetzung?
  • Aufbauend auf der Stärken- und Schwächenanalyse

Sie sind wertvoll!
Bauen Sie sich und Ihr Unternehmen auf Ihren Kern-Werten auf.
Hierbei berücksichtigen wir Ihre individuellen Herausforderungen, auch in Extrem- oder Krisensituationen mit dem Ziel einer höheren Lebensqualität.
Kurzform: Die Steigerung Ihrer Lebensqualität. Für Sie persönlich und Ihr Unternehmen. Gestalten Sie Ihr Leben, sonst werden Sie gestaltet.

Wenn Sie wollen, reden wir einfach darüber. Trauen Sie sich!
Ihre Gesprächspartner:
2018 Lebensqualität – Strategie-Tableau JLMR
Martha L. Rieser 
                                       Joachim Lontke
Psychologische Beraterin                              Diplomierter systemischer Coach
und Heilpraktikerin Psychotherapie           Strategieberater und Trainer

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

2. Positionierungs-Kongress 23.10.2018 Schloss Kranichstein

2. Grosser Positionierungs-Kongress auf Schloss Kranichstein bei Darmstadt
Was gut war, wiederholt sich! Jeder Unternehmer weiß: Zunehmender globaler Wettbewerb, Digitalisierung, Preisdruck und austauschbare Angebote zwingen
zu neuem Denken. Es gibt viele Theorien und ein erprobtes Konzept, das im Jagdschloss Kranichstein bei Darmstadt vorgestellt wird:

Der 2. Positionierungs-Kongress am 23.10.2018 von 8:59 -17:59 Uhr, hält folgendes Programm für Sie bereit:
https://www.positionierungszentrum.de/positionierungskongress/

  • Positionierung entscheidet über Erfolg und Misserfolg eines jeden Unternehmens.
  • Positionierung bedeutet nicht unbedingt etwas komplett Neues zu machen, sondern das,was Sie bisher tun, bedeutend erfolgreicher zu positionieren.
  • Wer nicht automatisch neue Kunden gewinnt, ist falsch positioniert.

Deshalb sollten Sie unbedingt dabei sein:
https://www.positionierungszentrum.de/positionierungskongress/

  • Erfahren Sie, wie Sie in nur wenigen Tagen eine bessere Positionierung finden
  • Lernen Sie, wie Sie höhere Preise erzielen
  • Erhalten Sie wertvolles Know-how von führenden Experten
  • Erfahren Sie, wie Sie einen Generationswechsel sicher und erfolgreich durchführen
  • Sie erhalten wichtige Anregungen von erfolgreichen Unternehmern
  • Wir geben Ihnen praktische Tipps und sofort umsetzbares Wissen mit auf den Weg
  • Sie haben ausreichend Gelegenheit zum Netzwerken und Kontakteknüpfen
  • Lernen Sie, wie Sie Ihre Marketingmaßnahmen drastisch minimieren
  • Experten zeigen Ihnen, wie Sie gezielt unentdeckte Alleinstellungsmerkmale in Ihrem Unternehmen finden

Hiermit möchte ich Sie herzlich zum 2. Großer Positionierungskongress einladen. https://www.positionierungszentrum.de/positionierungskongress/

Als XING Mitglied und mit dem Code „Lontke“ bei der Anmeldung, sparen Sie € 200.-!

Dialog ist Leben!
Bricht der Dialog zusammen, bricht alles zusammen.
Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

Servus mit enkelfähigen Grüßen und Gedanken
Ihr Joachim Lontke

ZLQ Zukunftsprinzip Lebensqualität
Phone +49 (0) 641 9697677 p Mobil +49 (0) 151 11200499
jl@zukunftsprinzip.de   www.zukunftsprinzip.de  Skype: zukunftsprinzip

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Schwimmschule FISCH!

Wir suchen …
Wir suchen asap zu mieten oder zu pachten:
Schwimmbad 12,5 x 6 m. Wassertiefe 1,35-1,40 m.
Separate Umkleidekabine für Frauen und Männer. Sammelumkleide und Einzelkabinen, mindestens 2 WCs. 2 getrennte Duschbereiche mit je 5-6 Duschen. 2 Büroräume und 1 Seminarraum 80-100 m2. Lage städtisch: Großraum Frankfurt Umkreis 75 km. z.B. Bad Homburg, Friedrichsdorf, Oberursel, Bad Nauheim, Butzbach, Friedberg, Gießen.

Die Möglichkeiten: Privatschwimmbad. Schwimmbad in Hotel, Klinik oder Seniorenwohnheim. Gewerbehallen, die umgebaut werden können.
Physiotherapeuten mit Schwimmbad.

Vielleicht haben Sie persönlich genau dieses Projekt oder Sie kennen jemand aus Ihrem persönlichen Netzwerk, der sich über unsere Suche freut.

Kontakt: Joachim Lontke jl@zukunftsprinzip.de 
0641-96 97 677 oder 0151-11 2004 99

Dialog ist Leben! Bricht der Dialog zusammen, bricht alles zusammen.
Ich freue mich auf den Austausch mit Ihnen.

Servus und bis bald
Ihr Joachim Lontke

Veröffentlicht unter JLC | Hinterlasse einen Kommentar

Agiles Management

Agilität ist ein Merkmal des Managements eines Unternehmens, einer Organisation, flexibel und darüber hinaus proaktiv, antizipativ und initiativ zu agieren, um notwendige Veränderungen einzuführen und umzusetzen.

Veränderung beginnt im Kopf

  • Wir schieben mit Ihnen das Ego zur Seite und werfen gemeinsam einen Blick auf das, was wirklich verändert werden will!
  • Schluss mit Symptombekämpfung und oberflächlichen Schnellschüssen!
  • Motiverkennung ist der Schlüssel zur Motivation!
  • Wir analysieren mit Ihnen unbewusste Hemmnisse und setzen die ganze Unternehmensenergie frei!
  • Agile Geisteshaltung ist Grundvoraussetzung für das Gelingen der Digitalisierung!
  • Agiles Management ist in aller Munde.
  • ZLQ vermittelt vor allem die dahinter stehende Geisteshaltung.

Prinzipien hinter dem Agilen Manifest

Wir folgen diesen Prinzipien:

1. Unsere höchste Priorität ist es, den Kunden durch frühe und kontinuierliche Auslieferung
wertvoller Produkte und Dienstleistungen zufrieden zu stellen.

2. Heisse Anforderungsänderungen selbst spät in der Entwicklung willkommen.
Agile Prozesse nutzen Veränderungen zum Wettbewerbsvorteil des Kunden.

3. Liefere funktionierende Produkte und Dienstleistungen regelmäßig innerhalb weniger Wochen oder Monate und bevorzuge dabei die kürzere Zeitspanne.

4. Fachexperten und Entwickler müssen während des Projektes täglich zusammenarbeiten.

5. Errichte Projekte rund um motivierte Individuen. Gib ihnen das Umfeld und die Unterstützung, die sie benötigen und vertraue darauf, dass sie die Aufgabe erledigen.

6. Die effizienteste und effektivste Methode, Informationen an und innerhalb eines Entwicklungsteams zu übermitteln, ist im Gespräch von Angesicht zu Angesicht.

7. Funktionierende Interaktion ist das wichtigste Fortschrittsmaß.

8. Agile Prozesse fördern nachhaltige Entwicklung. Die Auftraggeber, Entwickler und Benutzer sollten ein gleichmäßiges Tempo auf unbegrenzte Zeit halten können.

9. Ständiges Augenmerk auf technische Exzellenz und gutes Design fördert Agilität.

10. Einfachheit — die Kunst, die Menge nicht getaner Arbeit zu maximieren — ist essenziell.

11. Die besten Architekturen, Anforderungen und Entwürfe entstehen durch selbstorganisierte Teams.

12. In regelmäßigen Abständen reflektiert das Team, wie es effektiver werden kann und passt sein
Verhalten entsprechend an.

Gerne reden wir darüber.
Trauen Sie sich und rufen Sie einfach an!
0641 – 96 97 677 oder 0151 – 11 2004 99

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Was ich für Sie mache!

Gesucht und gefunden!

Ich arbeite für Selbstständige und Unternehmer, die ja oft das Problem haben, dass sie ganz verschiedene Anforderungen unter einen Hut bringen müssen: Weiterentwicklung ihres Geschäfts, Vertrieb, Marketing, Personalführung, Eigenmotivation, Privatleben und Ihre Gesundheit.

  • Das bedeutet, dass sie oft sehr lange arbeiten, wenig Zeit für Entspannung haben, unzufrieden mit ihren Finanzen sind und dabei manchmal die Freude an ihrer Arbeit, manchmal sogar am Leben verlieren.
  • Hier biete ich ein strukturiertes Unternehmer Coaching-Programm, das zunächst die aktuelle Situation analysiert und dann Schritt für Schritt mit genau den Themen arbeitet, die die größte Hebelwirkung haben. Themen, an die Sie sich bisher nicht ran getraut haben.
  • Das bedeutet, dass wir die 5 wichtigsten Optimierungsfelder (Strategie, Positionierung, Klarheit, Bewusstsein, Lebensqualität) beleuchten und konkrete Maßnahmen für Sie entwickeln, die mehr Erfolg in kürzerer Zeit und auf Dauer ermöglichen.

Wobei natürlich ganz wichtig ist, dass Sie sich erst einmal klar werden, was für Sie persönlich Erfolg überhaupt bedeutet. Das, was Sie wirklich wollen!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Wie geht es mir, was bin ich mir wert, wie gehe ich mit mir um?

Haben Sie Stress mit ihrem Selbstbewusstsein? Vielleicht auch mit Ihrem Selbstbild oder gar mit ihrem Selbstwert?
Sind Sie mit Ihrem Leben, mit Ihrer Lebenssituation, mit Ihren Entscheidungen, mit Ihrem einmal eingeschlagenen Weg einverstanden? Sie haben eine anerkannte und tolle Ausbildung gemacht. Sie nutzten bereits viele Möglichkeiten und Weiterbildungsmaßnahmen. Mittlerweile haben Sie bereits eine stolze Sammlung an „Abschlüssen, Zertifikaten, Urkunden, Auszeichnungen“ angehäuft. Sie haben das Gefühl um richtig durchstarten zu können, fehle Ihnen trotzdem noch etwas? Sie sind (oder waren einmal) richtig erfolgreich,  aber zurzeit treten Sie auf der Stelle und sind unzufrieden? Ja, sie stellen sogar immer öfter ihren Selbstwert in Frage. Ihr Selbstbild wird immer unklarer. Sie leiden darunter, ihre Gesundheit leidet darunter und das bereitet Ihnen Stress!Wir können lernen, bestimmte Stressauslöser zu vermeiden, wir können lernen, auch angesichts schwieriger Lebensumstände ein Höchstmaß an Lebensqualität zu entwickeln – und genau darum geht es im Leben.

Wenn Stressbewältigung einfach wäre, dann würden die medizinischen Statistiken über stressbedingte Erkrankungen nicht in schwindelerregende Höhen steigen. Wussten sie, dass jeder 5. Mensch weltweit, einen Schlaganfall erleidet?

Wenn Sie bereits Verschiedenes erfolglos ausprobiert haben: Stressbewältigung ist nicht so einfach, wie uns das Medien oder manche Seminare verkaufen wollen. Natürlich hegt jeder von uns den geheimen Wunsch, dass es irgendetwas gibt, das uns mühelos und schnell von unseren Plagen befreit. Vergessen Sie das!

Unser Leben ist eine äußerst komplexe Angelegenheit, Lebensstrategie und Stress-bewältigung muss es demzufolge auch sein. Ich bezeichne LebensStrategie und Stressbewältigung auch gerne als Wege – als die Wege der Selbsterkenntnis.

Auf dem richtigen Weg zu sein ist so eine Gefühlssache. Manchmal klappt es und man fühlt sich wohl – manchmal nicht. Und diese Schwankungen im Auf und Ab des Lebens kommen meist durch unangemessene, unrealistische Selbstwertkonzepte zustande. Und zwar meist dann, wenn diese an äußeren Kriterien oder an die Reaktion anderer Menschen geknüpft werden und somit nicht mehr der eigenen Kontrolle unterliegen.

Wir möchten Ihnen Mut machen, das Abenteuer diese Wege zu wagen – denn in der Tat ist dieses Leben, das wir geschenkt bekommen haben, ein Abenteuer, das in der Herausforderung gemeistert werden kann. LebensStrategie und Stressbewältigung wirklich in den Griff zu bekommen bedeutet nicht nur, ein oder zwei Seminare zu besuchen oder eine oder mehrere Entspannungstechniken zu beherrschen, sondern auch, sich über bisherige Denk- und Verhaltensgewohnheiten klar zu werden und zu lernen, das loszulassen und zu verändern, was nicht mehr in ihr Leben passt.

Sich dem eigenen Denken, Fühlen und Handeln zu stellen erfordert Mut und es ist nicht immer leicht. Aber manchmal ist es wichtig, ein Feuer anzuzünden, um ein anderes zu löschen. Gerne rede ich mit Ihnen darüber.

Gestalten Sie Ihr Leben, sonst werden Sie gestaltet. Um sich über eine Sache, über sich selbst und einen Menschen klar zu werden, hilft am besten ein Gespräch. Und dieses Gespräch biete ich Ihnen gerne an. Danke für Ihre Lebenszeit und Ihr Interesse.

Servus und bis bald
Ihr Joachim Lontke

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Lebensqualität – Strategie-Tableau

Der nachhaltige systemische Coaching Prozess in 6 Schritten

Oft stehen im Coaching die Methoden im Vordergrund, die zur Erreichung des Zieles angewendet werden. Dabei kommt oft zu kurz, wie der Mensch eigentlich in einem individuellen Veränderungsprozess funktioniert.

Auf Basis neuester Erkenntnisse der Hirnforschung, Neurobiologie und der Psychologie haben wir den Coaching Prozess so optimiert, dass zum einen die Erfolgsquote und zum anderen das Commitment während eines Coachings deutlich erhöht werden.

Strategie Tableau

Der Prozessablauf besteht nicht mehr nur aus den 4 bekannten Punkten (Kontakt-, Zielfindungs-, Veränderungs- & Abschlussphase), sondern wird durch die Integration weiterer wesentlicher Punkte ergänzt. Unabhängig von Ihrer Methode fördern diese ergänzenden Rahmenbedingungen die Eigenverantwortlichkeit und Verbindlichkeit unserer Klienten und die Wahrscheinlichkeit für ein Gelingen des Change-Prozess steigt ungemein.

Zu diesem Erstgespräch treffen wir uns an einem neutralen Ort zu einem Kaffee, Tee oder Wasser. Hier beschnuppern wir uns und schauen, ob die Chemie passt. Es wäre völlig unklug, sich mit einem Menschen einzulassen, bei dem die grundlegenden Vorstellungen bereits von Anfang an in eine total andere Richtung wie die eigene gehen. Das gilt für Sie, genauso wie für mich.

Der nachhaltige Coaching Prozess in 6 Schritten

  1. Kennenlern- & Kontaktphase
  • Erstgespräch:
    Prüfen der gegenseitigen Erwartungen und Vorhaben.
    Stimmen die Rahmenbedingungen und die Chemie?
    Vereinbarung über die Zusammenarbeit und Vertrag.
  1. Zielfindung- & Analysephase
  • Klärung der aktuellen Situation:
    Ziele und Zwischenschritte (Meilensteine) werden verbindlich vereinbart.
    Woran erkennen Sie den Erfolg?
    Analyse: Oft treten hier weitere Ziele zutage.
    Das konkrete Herausarbeiten ist die Basis für effektive Veränderungsarbeit.
  1. Veränderungsphase
  • Das „eigentliche“ Coaching:
    Die vorher ausgearbeiteten Ziele und Veränderungen werden hier bewusst angegangen und umgesetzt.
    Die Veränderungen werden konkret sichtbar.
  1. Follow-Up / Umsetzungsbegleitung
  • Geht Hand in Hand mit der Veränderungsphase:
    Bei der praktischen Umsetzung der Sitzungsinhalte in den Alltag treten oftmals unvorhergesehene und nicht planbare Hürden auf.
    In dieser Phase erhält der Klient zusätzliche Unterstützung und Motivation des Coaches.
  1. Zielerreichung / Abschlussphase
  • Coach & Klient evaluieren gemeinsam, ob die anvisierten Ziele erreicht wurden und die gemeinsamen Interventionen zufriedenstellend und zielführend waren.
  1. Follow-Up / Transfersicherung

In den ersten 3-6 Monaten nach Abschluss des Coachings erfolgt im Idealfall die Überprüfung, ob die Integration der Veränderungen in den Alltag nachhaltig gelungen ist, oder ob noch justiert werden muss. Alternativ bei einem längerfristigen Coaching-Verhältnis, werden kontinuierliche Reflexionen und Betrachtungen vorgenommen. Ein kurzer monatlicher Fragebogen gibt hier Aufschluss.

Gerne reden wir mit Ihnen: jl@zukunftsprinzip.de und 0641 – 9697677

Ihr Joachim Lontke

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Strategie

  • Strategische Unternehmensberatung
  • Aufgaben und Ziele
  • EKS-Konzept
  • Chancen und Spezialisierung
  • Risiken vermeiden
  1. Normatives Management
  2. Operatives Management
  3. Strategisches Management

Beratungsphase 1: Analyse Ist-Situation
Beratungsphase 2: Analyse der speziellen Stärken im Vergleich zum Wettbewerb Beratungsphase 3: Analyse des erfolgversprechendsten Geschäftsfeldes
Beratungsphase 4: Analyse der erfolgversprechendsten Zielgruppe
Beratungsphase 5: Problem- und Marktlückenanalyse
Beratungsphase 6: Zielgruppendarstellung und Zielgruppentest
Beratungsphase 7: Ausarbeitung, Formulierung und Umsetzung der Strategie

  • Innovationsmethodik / Kooperationsmethodik
  • Kooperation ist besser als Wettbewerb
  • Kommunikation und Persönlichkeitsprofil

Beratungsangebot und Umsetzung des EKS-Konzeptes innerhalb der eigenen Tätigkeit:

  • Umsetzungswerkzeuge / Vertragsentwürfe / Spannungsbilanz

Fragen:

  • Wie sieht Ihre Spezialisierung aus?
  • Auf was konzentrieren Sie sich?
  • Welchen Engpass lösen Sie mit Ihrer Leistung?
  • Welchen Nutzen bieten Sie Ihrer Zielgruppe?
  • Kennen Sie Ihre speziellen Stärken?
  • Wie heißt ihr erfolgversprechendstes Geschäftsfeld?
  • Haben Sie ihre Zielgruppe schon eingegrenzt, bzw. schon bestimmt?
  • Kennen Sie das brennendste Problem Ihrer Zielgruppe?
  • Welche Innovationen liegen in Ihrer Schublade?
  • Mit wem könnten Sie engpass-orientiert kooperieren?
  • Auf welches konstante Grundbedürfnis haben Sie sich spezialisiert?

Den Weg zur eigenen Zielgruppe systematisch finden:

Unsere Zielgruppen:

Wir wenden uns mit unseren Leistungen an Unternehmer und Führungskräfte, …

… die ihre Kundenorientierung verbessern wollen,
… die den Nutzen, den sie stiften, vor die eigene Gewinn-Maximierung stellen,
… die Orientierung und Sicherheit in ihrem unternehmerischen Handeln suchen,
… die Eignung und Neigung in Übereinstimmung bringen wollen,
… die wieder Freude an der Arbeit und Zeit für ihre Familie haben möchten,
… die das Ziel haben, erfolgreich Unternehmer und/oder Führungskraft sein zu wollen.

Diese finden wir vor allem

  1.  in kleinen und mittleren Unternehmen (KMUs und EPUs)
  2.  in Produktions- und Dienstleistungs-Unternehmen
  3.  in Verbänden und Organisationen

Eine Auswahl an Themen, bei denen wir Sie konkret unterstützen können:

a) Ertragssteigerung
b) Spezialisierung ohne Spezialisierungsrisiken
c) Absatzförderung / Marketing
d) Optimierung der internen Organisation
e) Steigerung der Marktanteile
f) Erarbeitung und Umsetzung der Unternehmensstrategie
g) Imageförderung
h) Verbesserung der Kommunikation (intern / extern)
i) kompetente Ansprechpartner vor Ort

Und das alles mit der einfachen, aber 1.000-fach bewährten Strategiemethode, der EKS®.

Der „Strategie-Check“ ist eine IHK-geprüfte Strategieberatung!
Sie suchen Antworten auf folgende Fragen:

  •  Wo steht mein Unternehmen heute im Wettbewerb?
  •  Welche Zukunftschancen hat mein Unternehmen?
  •  Mit welchen Leistungen kann ich Marktführer werden?
  •  Wie finde ich meine Zielgruppe?
  •  Wie kann ich einen Markttest für meine Leistungen starten?
  •  Wie finde ich einen „Roten Faden“ für andauernden Erfolg?

Dann nutzen Sie eines der stärksten Instrumente, die das StrategieForum für den Einstieg in den strategischen Prozess bietet, den Strategie-Check!

Sie werden begleitet von Joachim Lontke, einem kompetenten Strategieberater (IHK), der mit Ihnen gemeinsam auch die Umsetzung der erarbeiteten Maßnahmen begleitet: ganz bequem und Zeit sparend persönlich und am Telefon.

Der Strategie-Check ist ein intensiver Coachingprozess, weniger eine Beratung. Wir arbeiten gemeinsam konzentriert an Ihrer Aufgabenstellung. Damit schaffen wir eine vertrauensvolle Atmosphäre und sorgen für zielführende Lösungen und erste, umsetzbare Ergebnisse in nur 6-8 Stunden. Sie werden erkennen, wohin Sie Ihr Weg auf Basis Ihrer Stärken, Fähigkeiten und Eigenschaften und unter Berücksichtigung „des Marktes“ führen kann. Eine Chance für Ihre Zukunft!

Der Strategie-Check findet in Ihrem Unternehmen statt. Der Strategie-Check ist eine Leistung des StrategieForum e.V.

Gestalten Sie Ihr Leben, sonst werden Sie gestaltet. Um sich über eine Sache, über sich selbst und einen Menschen klar zu werden, hilft am besten ein Gespräch. Und dieses Gespräch biete ich Ihnen gerne an. Danke für Ihre Lebenszeit und Ihr Interesse.

Ich freue mich auf Ihren Kontakt:
0641 – 9697677 oder 0151 – 11200499 oder jl@zukunftsprinzip.de

Servus und bis bald
Ihr Joachim Lontke

Veröffentlicht unter JLC | Hinterlasse einen Kommentar

Strategie und Stressmanagement Coaching

Stressmanagement – Themen,  mit denen ich mich beschäftige; wenn Sie wollen, reden wir miteinander über Ihre relevanten Themen:

Themen (Auszug):
Schlaganfall, Herzinfarkt, Klarheit, Ziele, Zielgruppe, Energie, Lösung, Nutzen, Merkmal, , Vorteil, Feinstofflich, Einflüsse, Energetisch, Burnout, Prophylaxe, Spannung, Entspannung, Stressmanagement, Balance, Wirkungen, Organismus, Stressabbau, Stressverminderung, Stressbewältigung, Belastung, Prinzip Effektivität, Stressreaktion, Körperliche Vorgänge, Symptome, Handwerkszeug, Stressanalyse, Situation, Methoden, Individuelle Lösungen, mental, körperlich, emotional, Rüstzeug, Zielorientiertes Vorgehen, Stress-Trainer, Definition Stress, „Fight or Flight“, Lebensbereiche, Stressreaktion, Stresssymptome, Stressoren, Stress-Dreieck, Umgang mit der Zeit, Antreiber, etc.

Stress-Physiologie

Definition Stress, Bedeutung des Stresses für alle Lebensbereiche, Stressreaktion: Abläufe im Körper, Hormonelle Regulation, Stress-Typen, Reaktionsmuster, Stress-Symptome und Krankheitsfolgen, Stressphysiologie, Oxidativer Stress.

Stress-Analyse

Stressoren, Methoden für Stress Analyse.

Stress-Psychologie

Auslöser von Stress, Stressanalyse, Glücksforschung und Salutogenese, Kommunikationsmuster, Gesprächsführung, Mentale Techniken, Simplify-Prinzip, Vortragstechnik.

Stressbewältigung „Mentale Techniken“

Angstbewältigung, Stress-Dreieck, Mentale Techniken bei „leichten“ Stressoren, Glaubenssätze (Believes), Repräsentationssysteme, Ankertechnik (Moments of Excellence), Das innere Team, Hypnotische Muster, Zielarbeit auf der Zeitachse, Reframing, Prüfungsangst und -stress.

Stressbewältigung „Fitness und Bewegung“

Herz-/Kreislauf Training, Rücken-Training, Nordic Walking, Aerobes Training.

Stressbewältigung „Umgang mit der Zeit“

Ganzheitliche Methoden des Zeit-Managements, Chronobiologische Elemente in der Zeitplanung, Biorhythmus, Entwicklung individueller Zeitplanungsmodelle.

Stressbewältigung „Ernährung“

Teufelskreis Stress und Ernährung, Spezial: Oxidativer Stress, Anti-Stress-Vitalstoffe, Stress als „Dickmacher“, Stress und Nährstoffbedarf, Prinzipien der Ernährung bei Stress, Schnelle und gesunde Küche, Konzepte für Berufstätige, Ernährung auf Reisen, Gesundes Fast Food.

Stressbewältigung „Entspannung“

Bedeutung der Entspannung, Grundablauf der Entspannungsreaktion, Entspannung in der Praxis, Autogenes Training kreativ, Progressive Muskelentspannung, Minuten Pause, Entstressung durch Loslassen.

Stressbewältigung „Vereinfachung“

Belastendes und Überflüssiges erkennen und loslassen in Beziehungen, Freizeit, Wohnumfeld, Simplify-Prinzip.

Stressbewältigung „Naturheilmittel“

Ordnungsgesetze nach Bircher-Brenner, Kneipp´sches Gefäß- und Immuntraining, Phytotherapie bei Stress.

Stressbewältigung „Nahrungsergänzung“

Mikro- und Makronährstoffe bei Stress, Nahrungsergänzungsmittel konkret.

Stressbewältigung „Natürliche Regeneration“

Grundregeln der Regeneration, Wellness im Stress: Oasen der Ruhe, Schlaf-Förderer,

Übungsphasen

Gruppenarbeit zu den behandelten Themen, Angeleitetes Selbststudium.

Ernährung und Vitalstoffe

Teufelskreis von Stress und Fehlernährung, Anti-Stress-Vitalstoffe, Stress als Dickmacher, Schnelle und gesunde Küche.

Umgang mit der Zeit

Biorhythmus einbeziehen, Persönliche Zeitplanungsmodelle Entspannung, Autogenes Training – kreativ, Progressive Muskelentspannung, Minuten-Pause, Entstressung durch Loslassen.

Fitness gegen Stress

Herz-/Kreislauf-Training, Nordic-Walking, Effektiver Stressabbau durch aerobes Training.

Natürliche Regeneration

Grundregeln der Regeneration, Schlafförderer, Kneipp´sches Gefäß- und Immuntraining, Phytotherapie bei Stress.

Coaching

Aufbau des Coaching, Fragetechniken, Ziele-, Arbeit-, Gesprächsführung, Führungsthemen, Strategiethemen.

Ich freue mich auf Ihren Kontakt:
0641 – 9697677 oder 0151 – 11200499 oder jl@zukunftsprinzip.de

Servus und bis bald
Ihr Joachim Lontke

Veröffentlicht unter JLC | Hinterlasse einen Kommentar