Positionierungsexperten dringend gesucht!

Warum wir ein Neues Business-Denken brauchen

Chance für Trainer und Berater:

Immer mehr Selbstständige und Freiberufler suchen ihr Glück in der Weiterbildungs- und Beratungsbranche. Inzwischen herrscht auf dem Markt ein enormes Überangebot an Trainern und Coaches. Einige haben große Schwierigkeiten, an neue Aufträge zu kommen. Ganz anders sieht es dagegen beim Positionierungszentrum für die Wirtschaft aus. Hier nehmen die Anfragen von Unternehmen immer weiter zu. Viele Firmen suchen dringend qualifizierte Berater, die ihnen bei der Neupositionierung zur Seite stehen. Deshalb bietet das Positionierungszentrum für die Wirtschaft (P.ZET.W.) nun eine Ausbildung zum „Zertifizierten Positionierungs-Professional“ an.

Wissenslücken schließen

Das Wissen, wie man ein Unternehmen richtig positioniert, ist nur wenigen Experten bekannt. Die meisten Weiterbildungseinrichtungen, Universitäten oder Unternehmensberatungen erwähnen das Thema Positionierung nur am Rande. Das Positionierungszentrum für die Wirtschaft hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Wissenslücken mit der eigens eingerichteten Positionierungs-Akademie zu schließen. In der Business-School für marktorientierte Erfolgs-Strategien werden die Ausbildungsteilnehmer zu gesuchten Top-Experten auf dem Gebiet der Positionierung.

Gefragte Experten

Die Ausbildung beruht auf den Prinzipien der Energie-Resonanz-Positionierung. Als konsequent marktorientiertes System beeinflusst die Energie-Resonanz-Positionierung alle strategischen Entscheidungen und ist somit der Schlüssel für den Unternehmenserfolg. Ziel der Ausbildung ist es, dass jeder Teilnehmer an mindestens drei Firmen aus unterschiedlichen Branchen beweist, dass er in der Lage ist, einen Positionierungsprozess professionell zu leiten, zu moderieren und zu steuern. „Nach der Zertifizierung warten die Unternehmen schon auf die Ausbildungsbesten“, so der Leiter des Positionierungszentrums Peter Sawtschenko. Der bekannte Positionierungsexperte wird die Teilnehmer persönlich unterrichten und ihnen sein umfassendes Praxiswissen weitergeben.

Wertvolles Fachwissen

Vom Erstgespräch mit potenziellen Kunden über die Moderation eines Positionierungs-Workshops bis zur praktischen Umsetzung von Positionierungsstrategien: In drei praxisnahen Ausbildungsblöcken lernen die Teilnehmer alles, was sie für eine erfolgreiche Arbeit als „Zertifizierter Positionierungs-Professional“ brauchen. Das wertvolle Fachwissen, das in der Ausbildung vermittelt wird, eröffnet Trainern und Beratern völlig neue Karrierechancen. Nach der Ausbildung zählen sie zu den wenigen Top-Experten, die ein Unternehmen professionell bei der Neupositionierung unterstützen können.

Zukunftsperspektiven für die Ausbildungsbesten

Die Ausbildungsbesten können gleich nach der Zertifizierung erste Beratungsaufträge übernehmen. Dabei können sie auf die Hilfe des Positionierungszentrums für die Wirtschaft und der Positionierungs-Akademie zählen. Zertifizierte Teilnehmer mit einem exzellenten Abschluss werden auf der Homepage des Positionierungszentrums für die Wirtschaft empfohlen. Zudem haben sie die Chance, eine Dozentenstelle in der Positionierungs-Akademie zu bekommen. Für die Ausbildungsbesten besteht außerdem die Möglichkeit, eine lizensierte Zweigstelle des Positionierungszentrums für die Wirtschaft in Deutschland, Österreich oder der Schweiz zu eröffnen und zu leiten.

Streng limitierte Teilnehmerzahl

Weiter Informationen zur Ausbildung zum „Zertifizierten Positionierungs-Professional“ und den damit verbundenen Karrierechancen gibt es im Internet unter http://www.positionierungszentrum.de/downloadlink-zukunftsprinzip/

Die Lehrinhalte können direkt unter www.positionierungszentrum.de/akademie#ausbildungsunterlagen eingesehen werden. Die Teilnehmerzahl ist streng limitiert. Deshalb sollten sich Interessenten schnellstmöglich um einen der begehrten Ausbildungsplätze bewerben.

Peter Sawtschenko

Der bekannte Fachexperte Peter Sawtschenko ist Inhaber des Sawtschenko Instituts, Leiter des Positionierungszentrums für die Wirtschaft und der Positionierungs-Akademie. In den vergangenen 25 Jahren hat er mehr als 400 Unternehmer bei der Neuausrichtung ihrer Betriebe beraten. Viele von ihnen sind Marktführer in ihrem Bereich geworden. Auf Basis seiner langjährigen Erfahrung hat er die Energie-Resonanz-Positionierung entwickelt. Diese marktorientierte Erfolgs-Strategie erklärt, wie sich mittelständische Firmen ohne Umwege effizient und gewinnorientiert positionieren können. Wie das in der Praxis funktioniert, beschreibt er in seinem Buch „Energie-Resonanz-Positionierung: Warum wir ein neues Business-Denken brauchen“. Mehr unter: www.sawtschenko.de

Interesse und Anmeldung:

Mit Zertifikat – Einmaliges Ausbildungskonzept mit hohem Praxisbezug

Start der Ausbildung: Mai 2016 und Oktober 2016

Ort der Ausbildung: Darmstadt Leiter: Peter Sawtschenko

Strategie: Die Ausbildung beruht auf den Prinzipien der Energie-Resonanz-Positionierung.

Dauer: 3 Blöcke mit je 5 Tagen – immer von Montag bis Freitag.

Ziel: Anhand von konkreten Praxis-Fällen lernt jeder Teilnehmer, wie man ein Unternehmen von Grund auf richtig positioniert.

Zertifikat: Wer alle 3 Blöcke erfolgreich abschließt, wird zur Prüfung zum zertifizierten Positionierungs-Professional zugelassen und kann eine wertvolle Zusatzqualifikation vorweisen.

Termine Frühjahr/Sommer Ausbildung 2016: Block 1: 30.05. – 03.06.2016, Schloss Montabaur Block 2: 04.07. – 08.07.2016, Maritim Rhein-Main Hotel Darmstadt Block 3: 05.09. – 09.09.2016, Maritim Rhein-Main Hotel Darmstadt

Termine Herbst/Winter Ausbildung 2016: Block 1: 10.10. – 14.10.2016, Maritim Rhein-Main Hotel Darmstadt Block 2: 07.11. – 11.11.2016, Maritim Rhein-Main Hotel Darmstadt Block 3: 05.12. – 09.12.2016, Maritim Rhein-Main Hotel Darmstadt

Preis: Euro 5.990,- zzgl. gesetzl. MwSt. pro Ausbildungsblock. Partner- und Firmenrabatte auf Anfrage. Alle Blöcke können auch einzeln gebucht werden.

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung:

Joachim Lontke 0641 – 9697677 oder 0151 – 11200499

jl@zukunftsprinzip.de

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Warum wir ein Neues Business-Denken brauchen“

Chance für Trainer und Berater:

Positionierungsexperten dringend gesucht!

Immer mehr Selbstständige und Freiberufler suchen ihr Glück in der Weiterbildungs- und Beratungsbranche. Inzwischen herrscht auf dem Markt ein enormes Überangebot an Trainern und Coaches. Einige haben große Schwierigkeiten, an neue Aufträge zu kommen. Ganz anders sieht es dagegen beim Positionierungszentrum für die Wirtschaft aus. Hier nehmen die Anfragen von Unternehmen immer weiter zu. Viele Firmen suchen dringend qualifizierte Berater, die ihnen bei der Neupositionierung zur Seite stehen. Deshalb bietet das Positionierungszentrum für die Wirtschaft (P.ZET.W.) nun eine Ausbildung zum „Zertifizierten Positionierungs-Professional“ an.

http://www.positionierungszentrum.de/downloadlink-zukunftsprinzip/

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie einfach an: 0641 – 9697677 oder 0151 – 11200499

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Lebensqualität

Hat Ihr Leben etwas mit Ihnen zu tun?

Sehr viele Menschen (zu viele) gibt es, die jeden Tag das tun, was „von ihnen erwartet wird“ oder „wogegen sie sich nicht wehren können“. Zumindest glauben sie das und interpretieren ihr Leben bzw. ihre Situation so. Und wie ist das bei Ihnen? Hat Ihr Leben etwas mit Ihnen zu tun? Oder geht es Ihnen so „wie die anderen es wollen“?

1. Stellen Sie sich diese drei zentralen Fragen

  • Tun Sie, was Sie lieben oder lieben Sie zumindest, was Sie tun?
  • Oder tun Sie, was Sie müssen?
  • Sind Sie mit Ihrer persönlichen Antwort, mit Ihrer Situation zufrieden?

Nein, an dieser Stelle braucht es keine Ausflüchte – „Was würden Sie schon an meiner Stelle tun?“ – und auch keine Erklärungen – „Die nächsten 10 Jahre wird es wohl noch schwierig …“ oder „Die nächsten Jahre halte ich noch aus bis …“ – sondern lediglich eine klare Antwort mit „Ja“ oder „Nein“.

2. Wie Sie gut Abschied nehmen können vom Gestaltet Werden

Sehen Sie sich einmal um – wie oft begegnen Ihnen Aussagen wie die folgenden?

  • „Es muss halt sein.“
  • „So ist das Leben.“
  • „Irgendjemand muss es tun.“
  • „Das Leben ist kein Wunschkonzert.“
  • „Man muss sich nach der Decke strecken.“
  • „Ich muss jetzt hart arbeiten, um dann später auch ein bisschen genießen zu können.“
  • „Nun ja – man lebt so vor sich hin.“
  • „Das Wichtigste ist die Gesundheit.“

Aussprüche wie diese sind weit entfernt davon, stets zu tun, was man liebt; sie sind auch immer noch recht weit entfernt davon, zu lieben, was man tut. Sie zeigen vielmehr, dass der Betreffende schon jede Idee der Gestaltbarkeit für das eigene Leben aufgegeben hat (oder vielleicht sogar noch nie kennen- gelernt hat …). Die Frage, die ich Ihnen stelle, ist: Dürfen Sie sich von Aussagen verabschieden? Erlauben Sie es sich? Dann lade ich Sie ein, in der nächsten Woche einmal all diese Aussagen bewusst zu vermeiden … um zu sehen, was passiert.

Und dann sagen Sie einfach, was Sie wirklich wollen!

Ja und dann reden wir einfach darüber. Zum Beispiel über Ihre neue Positionierung und dabei lernen Sie zu sehen und zu erkennen.

„Gestalten Sie Ihr Leben, sonst werden Sie gestaltet.“ Sonja Radatz

Veröffentlicht unter JLC | Hinterlasse einen Kommentar

LIEBE

Pflichtbewusstsein ohne Liebe macht verdrießlich.

Verantwortung ohne Liebe macht rücksichtslos.

Gerechtigkeit ohne Liebe macht hart.

Wahrhaftigkeit ohne Liebe macht kritiksüchtig.

Klugheit ohne Liebe macht betrügerisch.

Freundlichkeit ohne Liebe macht heuchlerisch.

Ordnung ohne Liebe macht kleinlich.

Sachkenntnis ohne Liebe macht rechthaberisch.

Macht ohne Liebe macht grausam.

Ehre ohne Liebe macht hochmütig.

Besitz ohne Liebe macht geizig.

Glaube ohne Liebe macht fanatisch.

(Laotse zugeschrieben)

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Nachgefragt: Was wollen Sie nie mehr tun?

Die Neu-Positionierung Ihres Unternehmens ist Ihre Chance, vieles zu verbessern. Dabei geht es allerdings nicht nur um Zielgruppen, Marktnischen und Marketing. Es geht auch um Sie ganz persönlich. Nutzen Sie die Positionierung als Zwischenstopp, um über Ihre Ziele, Ihre Werte und Ihr Leben nachzudenken. Nehmen Sie sich Zeit und überlegen Sie:

Was will ich nie mehr tun?

Tag und Nacht arbeiten, den Kunden hinterherlaufen oder Dumping-Preise anbieten: Schreiben Sie alles auf, was Sie nie mehr tun wollen. Denken Sie daran: Eine gelungene Positionierung dient dazu, Ihre Umsätze und Ihre Lebensqualität zu erhöhen.

Gerne rede ich mit Ihnen über Ihre Positionierung.
Herzliche Grüße Ihr Joachim Lontke

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Jetzt. Immer!

2015-11-22 21.58.49Jetzt. Immer.

Diese neue (aber bereits sehr alte) Art von Leben wird alle Menschen berühren, die dafür bereit sind,  aber auch diejenigen, die vorerst darüber skeptisch nachdenken wollen. Gott hat Zeit und lässt jeden für sich selber entscheiden.

Bis der noch unbewusste Mensch bereit ist, wirklich hinzuschauen auf das, was er über Jahre in seinem Leben gedacht, gesprochen und gefühlt hat und die Sprache des Lebens versteht, müssen sich die Zustände in seinem Leben zuspitzen – sei es in seinem Körper, seiner Psyche, seiner Partnerschaft oder am Arbeitsplatz. Und genau diese Sensibilität, Öffnung und den Mut dazu begleite ich.

Wenn Sie mögen, reden wir darüber!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

VERGEBUNG – AUS DER TIEFE DES HERZENS

Bestellen Sie sich das E-Book  „VERGEBUNG – AUS DER TIEFE DE HERZENS“ vergebung@zukunftsprinzip.de € 12.-

Dankeschön!

Wir haben uns wechselseitig auf unserem Lebensweg bereits ein Stück begleitet oder Sie suchen eine Unterstützung bei Ihren weiteren Schritten und Lektionen, die auf Sie warten. Dafür bedanke ich mich bei Ihnen. Sie haben mir Ihre Lebenszeit, Ihre Energie und Ihre Gefühle und Gedanken geschenkt. Um Ihnen ein paar Anregungen für die Reflexion dieser Zeit zu geben, habe ich diese Seiten geschrieben und zusammengestellt. Ich wünsche Ihnen viel Freude und nachdenkenswerte Impulse bei der Lektüre.

Bitte erlauben Sie mir diesen Hinweis: Ich arbeite in diesem Buch mit bestimmten Ansätzen, die Sie ins Handeln bringen können. Vorausgesetzt, Sie wollen das. Wie Sie wissen, besitzen Sie neben einem Bewusstsein auch ein Unterbewusstsein. Es gibt viele Größenvergleiche von Unterbewusstsein und Bewusstsein. Ich erkläre das gern an folgendem Beispiel: Stellen Sie sich einen ausgewachsenen Elefanten und eine Fliege vor. Der Elefant ist das Unterbewusstsein, die Fliege das Bewusstsein. Die Fliege setzt sich nun hin und wieder mal auf den Kopf des Elefanten. Und die Fliege soll nun wissen, was alles im Inneren des Elefanten vorgeht und alles entscheiden und steuern? Ja, sogar im Zweifel sich gegen die Interessen des Elefanten durchsetzen? Was bedeutet das für uns Menschen, was bedeutet das für Sie? Die Erkenntnis vom Verhältnis zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein lässt uns nun ein ganz neues Licht auf uns selbst werfen. Bauchentscheidungen sind meist besser als Kopfentscheidungen. Oder auch spontane Entscheidungen sind besser als mehrmals Nachgedachte. Somit ist Ihr Unterbewusstsein äußerst wichtig für Sie, für Ihre Entscheidungen und die Umsetzung Ihrer Wünsche und Ziele. In diesem Buch werde ich direkt Ihr Unterbewusstsein ansprechen. Da das Unterbewusstsein auf das ‚Du‘ besser als auf das unpersönliche ‚Sie‘ reagiert und anspricht, gehe ich jetzt vom ‚Sie‘ zum ‚Du‘ über und hoffe auf Ihr/Dein Einverständnis. Falls nicht, ersetzen Sie einfach jedes vertraute ‚Du‘ durch ein Ihnen genehmes ‚Sie‘.

Niemand kann Dir wirklich sagen, wie Dein Leben besser, stimmiger oder großartiger werden könnte. Der Experte, die Expertin für Dein Leben bist in erster Linie Du selbst. Dieses Buch geht davon aus, dass das (körperliche Er-) Leben im jeweils gegenwärtigen Moment schon den nächsten Schritt beinhaltet. Ist dieser erst einmal gefunden, führt er zu neuen Vorstellungen, lebendigen Gefühlen und frischer Energie. Beim Lesen kannst Du eine klarere Wahrnehmung von Dir selbst und Deiner gegenwärtigen Lebenssituation gewinnen und Dich selbst zu neuen Entscheidungen herausfordern. Meine Absicht ist, Dich in achtsamer und sanfter Weise in eine Beziehung zu Dir selbst einzuführen, die innere Wandlung ermöglicht. Du kannst immer mehr entdecken, was Du alltäglich brauchst und was Dir gut tut, damit Deine inneren Impulse und Deine Lebendigkeit zum Tragen kommen. Diese inneren Entdeckungen werden Dich nicht nur zu genussvollerem Essen und Trinken und spannenderer Freizeitgestaltung führen, sondern Dir Bedürfnisse zeigen, von denen Du nicht einmal gewusst hast, dass Du diese hast. Nimm Dich immer öfter von innen wahr. Verbringe Zeit mit Dir und höre Dir selbst zu. Höre genau hin, was Du Dir sagen willst und bleibe einfach bei Dir. Wenn Du das tust, kannst Du mit einer subversiven[1] Wirkung rechnen. Denn dieser innere Prozess tritt im Wesentlichen ein für ein Leben ohne starre Konventionen und für die Rückkehr (vielleicht auch zum ersten Mal und damit zum Neu- Kennenlernen) zum Stimmigen und Freien Deiner Person. Das kann tief greifende Auswirkungen auf Dein eigenes Leben und auf die Menschen in Deinem (auch beruflichen) Umfeld haben.

Du wirst in diesem inneren Prozess immer mehr Deine eigenen Bedürfnisse entdecken, immer mehr Dein Gespür für das Stimmige und Echte in Deinem Leben schärfen. Du wirst Dich selbst mehr und mehr verstehen, akzeptieren und annehmen. Möglicherweise wirst Du auf diesem Weg für andere etwas unbequem. Aber die Orientierung hin zur eigenen körperlichen, geistigen und spirituellen Stimmigkeit ist nicht unbedingt gleichbedeutend mit Vergnügen und Spaß haben. Spätestens jetzt solltest Du es Dir noch einmal genau überlegen, ob Du Dich auf Dich wirklich einlassen willst!

IYLOK heißt und bedeutet: Ich bin ok. Du bist ok. Das Leben ist ok. I’m ok. You are ok. Life is ok. Du wirst von mir in Theorie und Praxis des Veränderungswissens durch Gespräche (ein) geführt. Dazu brauchst Du keine Vorkenntnisse, nur den Wunsch, Deine eigene Welt und Deine Wahrheit zu erforschen und vielleicht zu verändern. Was Du dazu brauchst, ist Mut für ein Sich-Einlassen auf das, was schon gespürt, aber noch nicht gewusst wird; dem, was über die Sprache, über Konzepte und Methoden hinausgeht. Veränderungsschritte sind Gesprächs-, Gedanken-, Gefühls- und Heilungsschritte zugleich.

Heute ist IYLOK ein Vehikel des Denkens und des Fühlens, eine Möglichkeit der Selbsthilfe und eine Methode des Coachings und der Beratung, ein Werkzeug für Kreativität und Entscheidungsfindung, eine Möglichkeit zum Aufräumen des Selbst und um spirituelle Dimensionen zu erkunden. Mit IYLOK verlieren Deine bisher bekannten Identitäten ihre illusionäre Mächtigkeit zugunsten der Erfahrung, lebendig, ehrlich, offen und transparent mit Dir selbst und der Umwelt verbunden zu sein und umzugehen. IYLOK verdeutlicht, wie Du Dich selbst wahrnimmst und mit Dir umgehst. Mein Anliegen ist es, Dich immer wieder zu dem spürenden Bei-sich-selber-Sein zu führen und Dich anzuregen, Deinem eigenen Erleben zu folgen. Ankommen und Bei-sich-selber-Sein! Besser formuliert ist mein Wunsch, Dich zur eigenen Begleiterin, zum eigenen Begleiter Deiner inneren Erfahrungen und Gefühle werden zu lassen. Mein Beitrag dazu ist, Dir eine Art Werkzeugkoffer, bestehend aus vielen Gesprächen, Zeit, Konzepten, Landkarten von Dir und Übungsanleitungen, zu geben. Vielleicht taugt das eine oder andere, Dich in Deiner freundschaftlichen, vergebenden und annehmenden Beziehung zu sich selbst zu unterstützen.

… wer Du auch immer wirklich bist und was Du auch immer denkst und empfindest, ich wünsche Dir viel Freude bei der Reise zum „Sich selbst vergeben und wirklich akzeptieren“.

Servus und bis bald
Dein Joachim Lontke

[1] subversive Elemente, Pläne, sich subversiv betätigen: aufrührerisch, aufsässig, aufständisch, aufwieglerisch, rebellisch, revolutionär, widersetzlich.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Ein- und Überblick zu Themen

… mit denen ich mich auseinander setze, wenn Sie wollen, mit Ihnen zusammen:

Ich – Selbst; SEIN; Liebe – Anerkennung – Achtung – Akzeptanz; Stille; Meditation; Ankommen; Zukunftsprinzip Lebensqualität; Werte und Sinn; Der Kreis; 3 x 3 x 3 + 1; Lernen; Authentisch sein; Ganzheit; Wachstum; Zulassen – Loslassen; Akzeptanz und Anerkennung; Veränderung; Mut; Klärung – Klarheit; Innen und Außen; Sichtweise und Prioritäten; Licht – Orientierung; Aufräumen – Ordnung machen; Selbstwert – Selbstbewusstsein; 5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen; Über das Sterben; Astrologische Aufstellung; Lebensstil ändern; Bewusstsein und Klarheit; Drei Stufen Geburt – Leben – Tod; Innsbruck; Stress; Beziehungen; Ängste; Unsicherheit – Sicherheitsbedürfnis; Einsam – Allein; Suche nach dem Sinn; Botschaften; Meinen Platz finden; Herz und Hirn; Erleben  – Überleben; Wahrnehmung; Oberfläche – Tiefgang; Glauben; GOTT.

… mit denen ich mich beschäftigt habe und mich auch immer wieder beschäftigen werde:

Akzeptanz, Angehörige, Alkohol, Alkohol bei Familienmitgliedern und Mitarbeitern, Alter, Älterwerden, Angst, Außereheliche Liebesverhältnisse, Außereheliche Kinder,  Behinderung, Bewerbungen, Bewusstsein, Biographie, Coaching, Co-Alkoholiker, Das gute Leben, Demokratie, Depression, Depression vs. deprimiert sein, die ersten 100 Tage im neuen Job, Ehe, Ehrlichkeit, Eifersucht, Erleuchtung, Erziehungsfragen, Essstörungen (incl. Seelischer Auswirkungen), Ewiges Leben, Fragen der eigenen Orientierung, Fragen zu Führung, Führung und im Team, Generationenkonflikte, Gespräche in der Familie, Gespräche mit Kolleginnen und Kollegen, Gespräche mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Gewalterfahrung, Gewissensbisse, Finanzmarkt, Finanzielle Situation, Glück, Gnade, Gott, Hass, Heilen als religiöser Auftrag, Heiler und heilen, Hölle, Jesus Christus als Heiler, Karriereplanung, Kinderwunsch, Kinderwunsch unter erschwerten Bedingungen, Kommunikation beruflich, Kommunikation in der Familie, Kommunikation privat, Konflikte mit der Vorgesetzten, Konflikte mit Kollegen / Kolleginnen, Konstruktivismus, Kranke Angehörige, Krankheit, Krankheit und Glaube, Krankheit und Religion, Krebs, Lebensplanung, Liebe, Liebeskummer, Liebesverhältnisse, Lügen, Missachtung, Missbrauch – sexuell und/oder psychisch, Mobbing, Mobbing- ähnliche Berufssituationen, Motivation, Mut, Mutismus,  Neubeginn, Persönlichkeitsentwicklung, Persönlichkeitsinterpretationen (Tests und Analysen), Pflicht, Platonismus, Politik, Rache, Religion, religiöse Fragen, Rhetorik, Scham, Schande, Scheidung und Trennung, Schönheit, Schuld, Selbstsicherheit, Selbstwert, Selbstständigkeit, sexuelles Begehren (oder auch keines), Suizidgefährdung,  Sterben, Teamentwicklung, Teamentwicklung in Arztpraxen, Tod, Trauer, Trennung, üble Nachrede, Umgang mit den Kindern, Umgang mit sich selbst, Verantwortung für Erkrankung, Verantwortung für Schicksal, Verleumdung, Verluste, Verrat, Verunglimpfung, Vom Mitarbeiter zur Vorgesetzten, Vertrauen, Vorträge, Wahrheit, Werte, Wiedergeburt, Zeugen Jehovas, Zielentwicklungen, Zielverfolgungen, Zorn, Zufriedenheit, Zwangsgedanken, Zwangshandlungen, etc.

Immer geht es um Gefühle, Gedanken, Sinn und Werte; die Wahrheit; die persönlichen Werte, um das, was wir als Gutes, was wir als ein Gut erachten: Um die Verletzung von Werten, um die Wahrung von Werten, um die Orientierung an Werten; um Klarheit; um Umsetzung.

Gerne rede ich mit Ihnen hierüber.

Ihr Joachim Lontke

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

VERÄNDERUNG

Veränderung

„Eines Tages werde ich sagen …
Es war nicht einfach, aber ich habe es geschafft.“ 

„Ist unsere innere Wandlung abgeschlossen, beginnen wir als frisch geschlüpfter Schmetterling die Neuorientierung in unserem Leben und in unseren Beziehungen. Jobs werden gekündigt und nach unseren wahren inneren Wünschen angepasst. Städte werden verlassen, um in ein Umfeld zu ziehen, in welchem wir uns wohler fühlen und am besten weiterentwickeln können.“

Heute werden wir in unserem persönlichen Leben, in unseren Familien, in unseren Firmen und Organisationen mit Herausforderungen und Problemen konfrontiert, die sich vor wenigen Jahren noch niemand vorstellen konnte. Diese Herausforderungen haben nicht bloß eine ganz neue Größenordnung, sondern sind von Grund auf anders. Was auch eine ganz bestimmende Rolle spielt, sind die Geschwindigkeit und die Brisanz mit der die Thematik, die Intensität und dadurch die Belastungen wechseln. Der (negative) Einfluss auf unser Leben wird immer größer.

Es stellt sich die Frage: Wie gehe ich mit mir und meinem Leben um? Denn „Baustellen“ gibt es genügend:

  • Angst und Verunsicherung
  • Permanente Unzufriedenheit
  • „Ich will es jetzt haben!“ – Was will ich eigentlich haben?
  • Schuldzuweisungen und Opferrolle
  • Hoffnungslosigkeit
  • Keine Lebensbalance
  • „Was habe ich davon?“
  • Die Sehnsucht, verstanden zu werden und auch zu verstehen
  • Lieben und geliebt zu werden
  • Konflikte und Unterschiede
  • Partnerschaft
  • Trennung ja – nein
  • Verständnis und Nähe
  • Selbstwert und Selbstbewusstsein
  • Selbstakzeptanz
  • Persönliche Stagnation
  • Sich selbst (an)erkennen
  • „Was will ich wirklich?“
  • Körper, Verstand, Herz, Geist, Seele

Haben Sie sich schon einmal gefragt, was sie wirklich wollen? Und haben Sie eine Antwort darauf bekommen – ich meine, haben Sie sich eine Antwort geben können? Oder trauen Sie sich (noch) nicht?

Lernen Sie sich kennen. Lernen Sie sich ernst zu nehmen. Und setzen Sie das um, was Sie gelernt haben: Zu lernen und nicht entsprechend zu handeln, ist kein Lernen. Zu wissen und dies nicht umzusetzen, ist nicht zu wissen.

Gebrauchsanweisung für Ihr Leben. Sie haben die Wahl. Immer und jeden Tag!
Für sich persönlich, für Ihr Privatleben und für Ihr Unternehmen:

  • Beruf/Berufung/Aufgabe
  • Ehe/Lebenspartnerschaft
  • Reichtum & Wohlstand
  • Gesundheit & Fitness
  • Lebens-Strategie
  • Ziel /Ziele

Gestalten Sie Ihr Leben. Sonst werden Sie gestaltet. Um sich über eine Sache, über sich selbst und einen Menschen klar zu werden, hilft am besten ein Gespräch. Und dieses Gespräch biete ich Ihnen gerne an.

Danke für Ihre Lebenszeit und Ihr Interesse.
Ihr Joachim Lontke

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Resilienz – Aufgeräumt und ehrlich zu sich selbst

„Lebensqualität ist, wenn ich mich frei FÜHLE und darin die Motivation finde, Dinge zu tun welche unmöglich erscheinen. Angeführt durch eine Vision (Idee, Wunsch, Ziel) lebe ich meinen Weg und bin mir dessen Qualität bewusst. Das größte Geschenk: Wenn ich mein Leben lebe und nicht gelebt werde.“

Resilienz 2

Individuelle Herausforderungen und Lebenskrisen meistern: Mit Resilienz wird in der psychologischen Forschung die psychische und physische Stärke bezeichnet, die es Menschen ermöglicht persönliche und berufliche Lebenskrisen, extreme Ausnahmesituationen, schwere Krankheiten und Belastungen ohne langfristige Beeinträchtigungen zu meistern.

   Das Leben stellt Aufgaben und Herausforderungen, an denen man manchmal glaubt zu scheitern. Je nach Intensität der Belastung erscheint die Situation ausweglos. Aufgeben ist eine Möglichkeit, aber keine gute, wahrscheinlich sogar die schlechteste. Nach meiner persönlichen Überzeugung gibt es aber für alle Situationen eine Lösung. Für mich, für Sie, für Ihr Unternehmen, für Ihr System.

Wenn Sie ein Thema haben, dass Sie schon etwas länger beschäftigt oder einfach eine Unterstützung bei Ihren Aufräumarbeiten wünschen…

Gestalten Sie Ihr Leben. Sonst werden Sie gestaltet. Um sich über eine Sache, über sich selbst und einen Menschen klar zu werden, hilft am besten ein Gespräch. Und dieses Gespräch biete ich Ihnen gerne an.

Danke für Ihre Lebenszeit und Ihr Interesse. Servus und bis bald
Ihr Joachim Lontke

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar